TW-ENGINEERING

TW-Engineering - der Sondermaschinenbau

Image

TW-Engineering

Technowood durfte seit seinem Bestehen in vielen Projekten im Bereich Entwicklung von Holz(bau)systemen und deren Mechanisierung oder Automatisierung mitarbeiten. Diese erarbeitete Fachkompetenz stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir empfehlen uns als Entwicklungspartner für zukunftsweisende Systeme im Maschinen- und Steuerungsbau für die Holzbranche. Auch für firmenspezifische Projekte, welche Sie mit massgeschneidertem Anlagenbau weiterbringen soll, bieten wir uns als innovativen und kompetenten Partner an. Wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit mit Ihnen.

Ansicht zu Beispiel Fensterbearbeitungscenter

Entwicklungsprojekt - TW-EasyWinWood

Die TW-EasyWinWood ist für die effiziente Komplettbearbeitung von Fenster- oder Türfriesen auf kleinstem Raum (21 m2) konzipiert. Es können vier Kanteln mit bis zu 6 m Länge aufgespannt werden. Die Kanteln werden aufgetrennt und die automatisch verfahrbaren Holmen positionieren die Bauteile frei. Somit wird die Bearbeitung der Kantelnstirne möglich. Diese Komplettbearbeitung erfolgt ohne Rüstzeit in einer durchgehenden Einspannung. Die integrierte Belegungsoptimierung macht eine vorgängige Kommissionierung der Kanteln überflüssig. In einem Durchgang können bis zu 48 Teile mit einer Minimallänge von 200 mm, einer Breite von 200 mm und einer Dicke von 100 mm komplett bearbeitet werden. Das Maschinenkonzept ermöglicht eine Bearbeitungszeit von 1 Minute pro Fensterfries.

Entwicklungsprojekt - TW-Sorter

Bretter, welche frisch eingeschnitten wurden, müssen zur Gewährleistung der Qualität schnellst möglich nach Abmassen sortiert und gestapelt werden. Technowood hat eine Anlage entwickelt, welche Ihnen diese Aufgabe abnimmt. Sogar die Stapelleisten zwischen den einzelnen Lagen werden vollautomatisch eingelegt.

Entwicklungsprojekt - TW-Robofloc

Mit dieser Anlage wird die industrielle Befüllung von vorgefertigten Holzelementen mit Zellulose-Dämmstoffen weiter automatisiert. Robofloc ist die konsequente Weiterentwicklung der Auflösetechnik der Dämmstoff-Grossballenanwendung. 

Die Holzbauelemente werden auf einer Rollenbahn in einer beliebigen Reihenfolge angeliefert. Ein Kamerasystem misst die einzelnen Fächer aus und erkennt auch Felder, die nicht befüllt werden sollen (Fenster, Türen). Die notwendigen Einblaspositionen werden vom robofloc berechnet. Das Einblassystem fährt anschliessend die Fächer an und befüllt sie mit einer wählbaren Flockendichte. Nach der vollständigen Befüllung verlässt das Bauelement die Befüllstrasse.

Technowood GmbH
Horb 5
CH-9656 Alt St. Johann
T: +41 (0)71 997 04 00
F: +41 (0)71 997 04 01
E: info@technowood.ch