TW-CONCEPT LINE

TW-Flow Y - Das Quer-Fördersystem

Image

TW-Flow Y - Das Quer-Fördersystem

Für die Beförderung von Bauteilen in Längsrichtung haben wir den oben beschriebenen TW-Flow X. Damit Bauteile auch quer zur Bearbeitungstisch bewegt werden können, wird der TW-Flow Y eingesetzt. Der TW-Flow Y kann sogar seitlich über den Tisch hinausfahren und Bauteile z.B. an eine parallele Produktionslinie übergeben.

Ansicht TW-Flow Y

TW-Flow Y - Das Quer-Fördersystem

Die Querfördereinheiten sind im Bearbeitungstisch eingelassen und fest mit diesem verbunden. Im Prozessablauf wird das zu bear-
beitende Bauteil angehoben und quer zur Förderrichtung z.B. in eine parallele Bearbeitungs- oder Pufferzone bewegt. Querfördersystem bestehend aus Hebeeinrichtung, ausfahrbarem Kragarm und angetreibenem Riemen, wird in den Bearbeitungstisch eingelassen.

Die Anhebung der einzelnen Fördereinheiten erfolgt über einen Druckschlauch. Der Schlauch ist unter den Einheiten platziert und hebt diese bei Druckluftzuführung bis zu einer Höhenbegrenzung an. Die angehobene Einheit kann als Kragarm aus dem Tisch ausgefahren werden. Der Riemen für den Bauteilantrieb ist angetrieben und kann in jeder Postition des Kragarms betätigt werden.

Die Querfördermodule können individuell verknüpft und angesteuert werden.

Technowood GmbH
Horb 5
CH-9656 Alt St. Johann
T: +41 (0)71 997 04 00
F: +41 (0)71 997 04 01
E: info@technowood.ch